"Kindermund"

StartseiteForum › "Kindermund"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

anja501 (Profil) schrieb am 24.10.2018 14:33

Kindermund

Gestern war Elternsprechtag, 2. Klasse. Mein Sohn war mit.
Wir mussten noch vor dem Klassenraum warten.
Im Flur entdeckten wir ein Plakat mit heimischen Vögeln.
Die Vögel waren im Kreis angeordnet, die einen wurden von der linken Seite gezeigt, andere von der rechten Seite, einer saß auf dem Ast, nur der in der Mitte wurde fliegend abgebildet.
Die Namen standen dabei: Kohlmeise, Blaumeise, Rotkehlchen...
Mein Sohn liest die Namen im Stillen und fragt mich dann:
"Warum ist der in der Mitte der Star?"
Diese Doppeldeutigkeit : )

Antworten

lieselsche (Profil) schrieb am 24.10.2018 14:40

wunderbar......
die Stare schieben sich aber auch an unserer Futterstelle immer mit Star-allüren und zur Not wildem Gezeter in den Vordergrund.....
"der Name bürgt für Qualität.."

bofink (Profil) schrieb am 24.10.2018 21:58

:) Lustig! Bei uns gabs gestern einen niedlichen Verhörer: Ich sage zu meiner 4-Jährigen "...dass ich dir dann ein Buch deiner Wahl vorlese." Sie: "Hä? Mein Buch 'Kleiner Wal'? Zeig mir das mal!"

ConnyH (Profil) schrieb am 06.11.2018 11:16

Die Jüngste singt gerade inbrünstig jahreszeitlich passende Lieder aus dem Kiga. Besonders eines hat es ihr angetan...:
"...sonst ist der bittere Frosch mein Tooood..."

Der arme Bettler, der so eine Kröte schlucken muss...:D

LG
ConnyH

Inge (Profil) schrieb am 06.11.2018 16:19

Der arme Frosch :o)

Camilla (Profil) schrieb am 07.11.2018 09:27

Sehr schön :-) . Hier wird zum gleichen Thema "meine Laterne ist schneller als die Sterne" gesungen. Na, daran glaub ich bei unserer Trödelliese ja noch nicht so ganz. Letztes Jahr waren wir beim Umzug mit Abstand die letzten, die wieder im KiGa angekommen sind.

LG Camilla

bkoe0067 (Profil) schrieb am 08.11.2018 14:18

Bei uns ist der Tod noch bitterer. Mein Jüngster (3) singt: "sonst ist der bittere Freund mein Tod".

Camilla (Profil) schrieb am 09.11.2018 08:58

Wir unterhalten uns über Greifvögel.

Ich: Und das Futter bringen sie dann zu ihren Jungen.

Tochter (3) sehr entrüstet: Aber Mama, die Greifvögel haben doch auch Mädchen als Kinder!!!

:-D Na, wollen wir mal hoffen, dass die Mädchen bei Familie Greifvogel auch was zu Essen bekommen.

LG Camilla

Anonym schrieb am 10.11.2018 00:46

... ach so, apropos Sankt Martin:

Erzieherin: "Was für eine Laterne möchtest Du denn basteln?"
Kind (3): "Na, ein Wildschwein!"

Zwei Wochen später, nach dem Urlaub, wird die Frage wieder holt:
"Na, ein WILDSCHWEIN DOCH!"

Anonym schrieb am 30.12.2018 16:14

Ich mache seit einigen Wochen wieder regelmäßig Sport, gestern war ich auf dem Weg ins Fitnesstudio...

"Mama, du sollst keinen Sport machen!"
"Wieso nicht? ohne Rückenschmerzen habe ich bessere Laune"
"Du sollst nicht so eine Spagehetti werden"

da schmecken die Plätzchen doch nochmal sooo lecker ;-)))

Gromit

Anonym schrieb am 31.12.2018 10:05

Mama, von hinten schaust du jünger aus als von vorne... Na, danke

Wenn wir früher losfahren, kommen wir später an.

Der Hauptbestandteil von Cola neben Wasser ist Kokain.


Ich mache immer einen Kalender mit Sprüchen für die Paten. Dieses Jahr war es echt mau. Kaum habe ich die Kalender bestellt, ging's los. Sechs Kindermünder in drei Wochen...

Lola

Anonym schrieb am 31.12.2018 10:07

Ich parke aus.
"Mama, toll, Du hast gar kein Auto angefahren."
Als wenn ich das sonst immer täte.

Ein gebratenes Kind scheut das Feuer. ( Darf ich das hier schreiben? Ist schon fies)

Lola

leseratte (Profil) schrieb am 31.12.2018 12:30

Lustig ;-) :-)

Nun mal mein eigener - damals 8jähriger - Grundschülerinnenmund: Meine Mutter war seinerzeit im KH und am WE besuchte ich sie mit meinem Vater. Und sie hatte eine Zimmernachbarin mittleren Alters, die... ähm... schon sehr, sehr kräftig war (allerdings sehr gelinde ausgedrückt!). Ich deswegen Muttern beiseite genommen und ihr zugeflüstert: "Du, ich muss Dir was sagen, das ist aber sehr geheim: Die Frau da ist aber dick... die ist ja WIRKLICH SEHR DICK!" Darauf meine Mutter: "OK, aber nicht, dass Du da mal was (zu ihr) sagst!" Ich: "Aber nein - das WEISS ich doch, dass man das nicht sagt - ich bin doch schon GROSS - und ich habe doch gesagt, das ist GEHEIM!!!!!" :-) ;-)

leseratte (Profil) schrieb am 31.12.2018 12:30

Lustig ;-) :-)

Nun mal mein eigener - damals 8jähriger - Grundschülerinnenmund: Meine Mutter war seinerzeit im KH und am WE besuchte ich sie mit meinem Vater. Und sie hatte eine Zimmernachbarin mittleren Alters, die... ähm... schon sehr, sehr kräftig war (allerdings sehr gelinde ausgedrückt!). Ich deswegen Muttern beiseite genommen und ihr zugeflüstert: "Du, ich muss Dir was sagen, das ist aber sehr geheim: Die Frau da ist aber dick... die ist ja WIRKLICH SEHR DICK!" Darauf meine Mutter: "OK, aber nicht, dass Du da mal was (zu ihr) sagst!" Ich: "Aber nein - das WEISS ich doch, dass man das nicht sagt - ich bin doch schon GROSS - und ich habe doch gesagt, das ist GEHEIM!!!!!" :-) ;-)

leseratte (Profil) schrieb am 31.12.2018 12:31

Sorry für doppeltes Absenden

Priska (Profil) schrieb am 01.01.2019 22:07

Wir waren über die Feiertage bei meinen Eltern, wo es einen Fernseher gibt. Dort haben wir einige Male "Weißt Du eigentlich, wie lieb ich Dich habe" gesehen. Ich bekam tagelang die schönsten Komplimente, habe Dich lieb bis zum Himmel und zurück, etc. Dann gestern gab es etwas Knatsch und ich bekam zu hören: "Heute habe ich Dich gerade mal bis zum E*deka lieb und zurück weiß ich nicht".

Dörte (Profil) schrieb am 21.03.2019 18:27

Hier ein Teenie-Mund:

Kurz vor dem Ins-Bett-Gehen fangen die ja dann doch mal an zu erzählen, gestern im Bad sagte mein 14-jähriger Sohn:
"Mama, viele in meiner Klasse schimpfen über ihre Mütter. Ich würde da gerne mitmachen, kann es aber nicht.".
Ein größeres Lob kann man von einem Teenie wohl kaum bekommen :-)

Lola (Profil) schrieb am 21.03.2019 18:52

Oh, wie schön! :)

Anonym schrieb am 21.03.2019 22:16

Mein Fünfjähriger: Mama, Du hast echt nen harten Job!"
Ich:" Wieso meinst Du?" (denke an meine Umschulung)
der Kurze. "Na, Mama sein ist doch echt ein harter Beruf,oder?"

Vor Karneval:
(selbes Kind): Mama, ich möchte ein Triceratops sein. ich hab mir überlegt, den Nackenschild könntest Du ja aus Leder machen, damit der schön fest ist,und in die Hörner musst Du unten was reinstopfen."
2 Wochen später: "Mama, jetzt musst Du Dich echt mal ranhalten, sonst wird das nix mehr mit meinem Triceratops."

Heute die fesche Lola geprobt für mein Vorspiel in der nächsten Fortbildungsetappe (Text: ... alle fliegen auf mich, keine ist so wie ich ...).
Die drei Jungs: "Nee, Mama, sorry, keiner fliegt auf Dich."
2. Versuch: "Na, ein paar fliegen schon, Mama."
3. Versuch: "Jaa, jetzt fliegen alle, Mama, Du bist die fesche Lola." Sind sie nicht reizend??? Jetzt singen sie es auch alle (mit 3, 5 und 8) und schmeißen sich weg.

bkoe


wireni (Profil) schrieb am 24.03.2019 11:16

Ein Wasserfloh ist bestimmt so groß wie deine Nasenhaare.

pepperlotta (Profil) schrieb am 24.03.2019 12:08

Bei uns sitzen gerade Fliegermäuse an den Sonnigen Plätzen am Fenster... (Fliege reicht irgendwie nicht um sie zu benennen wie mir scheint ;) )

Anonym schrieb am 24.03.2019 12:41

Wir waren über die Feiertage bei meinen Eltern, wo es einen Fernseher gibt. Dort haben wir einige Male "Weißt Du eigentlich, wie lieb ich Dich habe" gesehen. Ich bekam tagelang die schönsten Komplimente, habe Dich lieb bis zum Himmel und zurück, etc. Dann gestern gab es etwas Knatsch und ich bekam zu hören: "Heute habe ich Dich gerade mal bis zum E*deka lieb und zurück weiß ich nicht".

Leider geil!! ;o))

LG Doro

Clarita (Profil) schrieb am 12.05.2019 21:54

Heute beim Spaziergang mit 5-jährigem zeige ich ihm den Rest eines Vogeleies auf dem Gehweg und erkläre, dass es vielleicht eine Elster gewesen sein könne, die das Ei aus dem Nest geworfen und den Inhalt aufgefressen hat und erwähne dabei das passende Wort "Nesträuber". Sohn denkt kurz nach und fragt: "Gibt es denn auch eine Vogel-Polizei?"

natascha (Profil) schrieb am 12.05.2019 22:12

Drei lachende Smilies.....
Dankwe für die tollen Geschichten

Lg natascha

anja501 (Profil) schrieb am 23.05.2019 17:16

Ihr kennt sicher alle Otto Walkes und sein "Englisch for runaways"?

Mein Sohn (8) hört Otto CDs rauf und runter und kann daher auch vieles mitsprechen:

"Peter is looking for a Puff" - "Peter sucht was zum rauchen."

Er hat auch verstanden, dass das nicht richtig übersetzt ist, schließlich lachen die Leute auch auf der CD und dass "Kiss" kein Kissen ist, habe ich ihm vorsichtshalber schon erklärt...

"Mama was heißt Puff denn auf Deutsch?"

anja501 (Profil) schrieb am 23.05.2019 17:23

Nachbarstochter Pia (7) sitzt mir gegenüber, ich putze mir die Nase:
"Was hast du denn da?"
"Das ist mein Taschentuch.. aus Stoff.. das kann ich waschen und immer wieder benutzen."
"Und da haust du deinen ganzen Schödder rein?"
Mein Sohn setzte noch eins drauf "Ja und Papa hat sogar immer zwei in der Tasche, eins für sich und eins zum anbieten." (hat er beim Bund so gelernt und beibehalten)
Hat die Kleine natürlich falsch verstanden und dachte er würde ein volles Taschentuch weiterreichen ; ) "Das ist ja ekelig"

ConnyH (Profil) schrieb am 24.05.2019 08:12

Ich hab heute morgen die "Girlampe" gehört. Auch 'ne nette Deko-Idee...;o)

LG ConnyH