"Mal wieder ne Strickfrage"

StartseiteForum › "Mal wieder ne Strickfrage"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Evi (Profil) schrieb am 10.02.2019 14:26

Mal wieder ne Strickfrage

Hallo liebe Strickerinnen,
Ich habe ein super schönes Madeleine Tosh Garn zum guten Preis entdeckt. leider ist es eine sehr dünne Variante mit 780m auf 110g. Ich würde gerne ein leichte Strickjacke damit machen. Jetzt war meine Idee das Garn einfach doppelt zu nehmen. Geht das gut oder überhaupt nicht ...? Lieben Dank an Euch Eva

Antworten

Schneefrau (Profil) schrieb am 10.02.2019 15:03

Hallo Evi,

das Garn kenne ich zwar nicht, habe aber erst kürzlich selbst eine Jacke aus dünnem Garn gestrickt: aus der "BC Silkbloom Fino" mit LL ca. 550m auf 100gr. Also ein bisschen dicker als das von Dir genannte.

Ich habe einfädig mit Nadelstärke 3,5mm gestrickt und bin vom Maschenbild (glatt rechts) und Fall absolut begeistert!

Wenn Dir das von Dir genannte Garn gut gefällt und Du es günstig bekommen kannst, würde ich einfach mal zugreifen und anschließend eine Mascchenprobe mit einem Faden sowie eine weitere Maschenprobe mit doppeltem Faden stricken. Dann kannst Du ganz gut vergleichen...

Kennst Du Ravelry?
Das ist eine große Strick-Community (Account nötig, ist aber kostenfrei) und dort könntest Du ja mal nach Projekten mit dem von Dir angepeilten Garn suchen. Oft enthalten die Projekt-Notizen auch hilfreiche Tipps.

Viel Spass beim Planen und Stricken!
Ruth

http://www.ravelry.com

Evi (Profil) schrieb am 10.02.2019 15:26

Danke für die Idee mit Ravelry hatte da sogar nen Account aber war da noch nie unterwegs. Habe vor Jahren wohl mal ne Anleitung gekauft dort. Da schaue ich gleich mal nach. Das besagte Garn soll mit ner 2-2,75er Nadel verstrickt werden .

natascha (Profil) schrieb am 10.02.2019 17:58

hi


das garn kannst du klar doppelt nehmen,
wenn du es einfach nimmst, wird es sehr leicht.
nur mal so als Anhaltspunkt, Sockengarn hat ca 420 m. auf 100 gr..
dann wäre es ca wie Sockenwolle, dann mit 3,5 Nadeln, müsste sich gut machen,
Teste es einfach.
wenn es ein Farbverlaufsgarn ist, achte drauf, dass du den Farbverlauf neben einander hast, sonst wird es nur noch bunt

lg natascha

Evi (Profil) schrieb am 10.02.2019 20:27

Danke Natascha,
nein ist kein Farbverlaufgarn sondern Cosmic wonder dust, ein Konfettigarn. Dann werde ich das wohl einfach mal testen.

Grüße Eva

natascha (Profil) schrieb am 10.02.2019 21:55

Hast du einen Link?
Lg natascha

Evi (Profil) schrieb am 11.02.2019 05:02

308 magic Wonder dust

Evi (Profil) schrieb am 11.02.2019 05:03

Cosmic Wonder dust

natascha (Profil) schrieb am 11.02.2019 07:46

Sieht gut aus, aber ich könnte mir vorstellen, dass sie ihre Wurkung verliert wenn du sie doppelt nimmst.
Lieber einfach mit 3er bis 3,5 er nadeln und ne art cardigang draus str.
Es könnte sein, dass sie sich nicht aufziehen lässt.
Strickproben besser zurück str.

Lg natascha

leseratte (Profil) schrieb am 12.02.2019 09:17

Hallo Eva,

zuallererst mal - WOW - SO eine WUNDERSCHÖNE Wolle! :-) (Beziehe mich auf Deinen eingestellten Link). Würde mir für eine Jacke oder einen Pulli auch sehr gut gefallen!

Zu Deiner Frage: Also ich bin kein Freund von doppelfädigem Stricken und würde von daher die Wolle einfach verstricken - auch dünne Wolle. Doppelfädig wäre mir einfach zu viel Gefummel.

Gruß

natascha (Profil) schrieb am 12.02.2019 20:33

Mit zwei fäden gleichzeitig macht mir nix, aber ich glaube der farbverlauf verliert sich undxes könntecrecht bunt werden.
Ich bin mega gespannt


Lg natascha

Evi (Profil) schrieb am 13.02.2019 06:58

Ich bin auch mega gespannt und werde berichten. Da die Wolle nicht komplett gefärbt ist und die Farbklekse schon einen Abstand voneinenander haben könnte ich mir vorstellen, dass man auch einfach mehr Farbklekse bekommt. Hab schon überlegt ob ich die Wolle mit einem Faden dünnen Finkhofgarn verstricke oder ein dünner Faden Mohair oder sowas .... Ich stöbere aktuell öfter mal auf Petiteknit. Das ist ne dänische Lady die Strickmuster entwirft. Sie experimentiert auch immer mit mehreren Fäden unterschiedlicher Beschaffenheit. Aktuell stricke ich einen Novicepulli der ist echt cool, macht total Spaß.

natascha (Profil) schrieb am 13.02.2019 07:06

Da bin ich echt gespannt.


Hast du ein Bild von dem Pulli?


Lg natascha

Evi (Profil) schrieb am 13.02.2019 08:28

Da bin ich echt gespannt.


Hast du ein Bild von dem Pulli?


Lg natascha


Klar :-)
Hab jetzt weil es so am einfachsten ist mal alles bei Ebay Kleinanzeigen reingestellt was ich die letzten Wochen so gestrickt habe :-)
Der Novice Pulli ist wie geschrieben noch auf den Nadeln!

https://www.petiteknit.com/collections/deutsche-strickanleitungen/products/novice-pullover

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/novicesweater/1054197870-154-7702

natascha (Profil) schrieb am 13.02.2019 13:01

Wow
Super schöne Sachen.
Lg Natascha

walkzwergmama (Profil) schrieb am 13.02.2019 21:40

Deine Sachen schauen total schön und sehr professionell aus! Respekt!

Evi (Profil) schrieb am 14.02.2019 09:59

Danke :-)

Anonym schrieb am 14.02.2019 10:23

Wow, echt toll! Dann kannst Du nur auf einen langen Winter hoffen... ;-)

Ich habe ja seit der 4. Klasse nichts mehr gestrickt, wir haben aber massig Pullis und Jacken, die die Schwiegermutter meiner Schwester für ihre Enkelinnen gestrickt hat und wir dann von meinen Nichten "geerbt" haben. Die werden leider so gut wie gar nicht getragen. Drinnen reichen dünne Pullis über Woll-Unterhemden und für Draußen genügt eigentlich eine dickere Strickjacke unter der Walkjacke. Und selbst da trägt die Große lieber eine dickere Sweatjacke und der Kleine zurzeit eine toll bunte (und damals für meine ersten Nichten selbst importierte ;-) aus Ecuador.

Liebe Grüße aus dem Osten des "Stadtgebiets" ;-). Natürlich nicht Wü, sondern B...

Evi (Profil) schrieb am 14.02.2019 10:40

Wow, echt toll! Dann kannst Du nur auf einen langen Winter hoffen... ;-)

Ich habe ja seit der 4. Klasse nichts mehr gestrickt, wir haben aber massig Pullis und Jacken, die die Schwiegermutter meiner Schwester für ihre Enkelinnen gestrickt hat und wir dann von meinen Nichten "geerbt" haben. Die werden leider so gut wie gar nicht getragen. Drinnen reichen dünne Pullis über Woll-Unterhemden und für Draußen genügt eigentlich eine dickere Strickjacke unter der Walkjacke. Und selbst da trägt die Große lieber eine dickere Sweatjacke und der Kleine zurzeit eine toll bunte (und damals für meine ersten Nichten selbst importierte ;-) aus Ecuador.

Liebe Grüße aus dem Osten des "Stadtgebiets" ;-). Natürlich
nicht Wü, sondern B...


Ooooch stricken kann ich auch auf der Terrasse und ich trage Strickjacken das ganze Jahr über. Ich hab auch keine dicken Winterjacken mehr. Trage meist nur Wolljacken in verschiedenen Dicken mit Fjällräven Jacke oder Walkjacke drüber. Ist für mich viel bequemer. Ob die Strickjacke vom Kind getragen wird bin ich auch mal gespannt. Ich denke evtl. als Sommerjacke für draußen, in der Wohnung werden hier auch nur Jersey shirts von den Kindern getragen (mir reicht das nicht). Die Mädels wünschen sich immer solche Sachen, dann mache ich es und es wird kaum getragen. Die Hustenleibchen habe ich auch fast ungetragen verkauft, das ist dann schon schade. Aufbewahren mag ich es nicht weil ich Angst vor Motten habe. Verkaufe ungetragene Wollsachen immer recht schnell wieder.