"Römersandalen/Bundschuhe aus Leder mit Elastiksenkeln?"

StartseiteForum › "Römersandalen/Bundschuhe aus Leder mit Elastiksenkeln?"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Sakeena (Profil) schrieb am 03.03.2019 06:23

Römersandalen/Bundschuhe aus Leder mit Elastiksenkeln?

Huhu, guten Morgen!
Ich bin gerade auf der Suche nach irgendwie bezahlbaren Barfußsandalen für meine Jungs. Gebraucht ist es kaum möglich, es sei denn, man sitzt 24h vor dem Telefon (und zahlt dann trotzdem noch ein Vermögen).
Ich bin in einem Online-Shop auf diese Leder-Römersandalen für Kinder aufmerksam geworden. Gäbe es auch in blau (ich habe zwei Jungs). Die sehen für Kinderaugen natürlich nicht sooo "cool" aus. Um sie etwas aufzupimpen habe ich überlegt, ob man vielleicht farbige Elastiksenkel mit Schnellspanner (oder wie das heißt) einziehen könnte.
Meint ihr, das ginge? Hat vielleicht gar jmd solche Kindersandalen und Elastiksenkel da und könnte das ausprobieren?
Auch Tipps, wo es vielleicht doch etwas günstigere Barfußsandalen gibt, wären sehr willkommen :)
Lieben Dank!!

Antworten

Möwe (Profil) schrieb am 03.03.2019 08:31

Guten Morgen!
Ich stehe auch vor dem Problem, zudem haben meine Kinder unterschiedlich breite Füße, was die Schuhsuche und das Weitergeben der Schuhe an die Geschwister komplizierter macht. Ich habe jetzt beschlossen, dieses Jahr bei Zeazoo zu bestellen. Die sind preislich gerade noch ok, finde ich, haben recht viele Modelle und Farben zur Auswahl. Und man kann teilweise unterschiedliche Weiten bestellen. Erfahrungen habe ich mit denen allerdings noch nicht.
Vielleicht gibt es hier noch weitere Tips?

Möwe (Profil) schrieb am 03.03.2019 08:34

Da fällt mir gerade ein: Welche Größen brauchst du denn? Ich habe noch Römersandalen in Gr. 27 hier, die ich abgeben könnte.

Viele Grüße!

Anonym schrieb am 03.03.2019 08:43

Ich find, das frei*ze*hn ne schöne Auswahl bietet. Die Innensohlenmaße werden regulär bei jedem Schuh mit angegeben und die Online-Beratung ist toll....
Warum sollen es unbedingt Römersandalen werden, wenn die Deinen Jungs so gar nicht gefallen ?

Sakeena (Profil) schrieb am 03.03.2019 09:02

Dankeschön für deine Antwort :)
Ich schaue dann mal bei zeazoo.
Wie beliebt waren bei euch die Römersandalen?
Ich brauche tatsächlich 27. Und 29. Welche Farbe haben deine und was möchtest du dafür haben?

Sakeena (Profil) schrieb am 03.03.2019 09:05

An anonym: weil sie bezahlbar sind. Ich weiß nicht, wie sehr sie sie mögen würden. Aber mit "coolen" Senkeln würden sie vielleicht an Attraktivität gewinnen :)
Wenn sie sie gar nicht wollen, kaufe ich sie ihnen nicht :)

Anonym schrieb am 03.03.2019 14:50

Hallo,
mein Sohn hatte zwei Sommer die Römersandalen, bis er alt genug war zum Selber anziehen. Die elastischen Schnürsenkel waren ein Tipp aus dem Forum. Habe ich ausprobiert und ging bei uns gar nicht. Allerdings war meiner letztes Jahr erst 3. dann haben wir Zea*oo ausprobiert und ich finde die toll! Super weich, bequem, schmal bestellbar, mit Klett zum selber anziehen...Habe die Version zum selber zusammenstellen in „Bio“ genommen. Mein Sohn hat allerdings kleine Füße und konnte noch die Lauflernmodelle nutzen, die günstiger sind ;) Aber sie fallen auch groß aus. Also unbedingt die Größentabelle beachten. Kundenservice war auch super.
LG Nelgoli

Möwe (Profil) schrieb am 03.03.2019 15:19

Bloß kurz: Ich schreibe dir nachher noch eine Mail mit Foto.
Bis dann!

Evi (Profil) schrieb am 03.03.2019 19:38

hi,
ich habe unsere Römersandalen gepimpt mit Perlen, farbigen Elastiksenkeln und Kordelstopper. Würde sie aber nicht mehr kaufen, weder für mich noch für die Kinder. Fand sie einfach zu rutschig und von der Haltbarkeit nicht überzeugend.

LG Eva

Sakeena (Profil) schrieb am 03.03.2019 21:26

Jetzt bin ich hin und her gerissen :)
Vom Preis her wäre ich mit den Römersandalen glücklich. Und die Jungs haben sich auch eine Farbe ausgesucht und würden sie haben wollen. Aber wenn sie nicht lange haltbar sind ist das ungünstig. Ich wohne ja nicht in Deutschland und komme nicht so einfach an Nachschub. Sie werden die Sandalen aber jeden Tag tragen, hier ist es jetzt schon warm genug dafür. Dann bräuchte ich pro Sommer vielleicht drei Paar. Dann kann ich auch gleich teure mit richtiger Sohle kaufen...
Habe bei zeazoo geguckt. Für Jungs gibt es da ca. zwei Sandalen-Modelle. Und das mit dem Abmessen ist ja eine Wissenschaft :D Da muss ich mich mal durcharbeiten. Dass man da Motorrad und Co. drauf nähen lassen kann ist super! Habt ihr direkt beim Hersteller bestellt? Bei 13€ Versand lohnt ja eine Sammelbestellung :)
Ich vermute, die werden es werden...
Möwe, Ich schreibe dir noch!

Sakeena (Profil) schrieb am 03.03.2019 21:27

Ach Nelgoli, die Bio-Version habe ich nirgends finden können...

Anonym schrieb am 04.03.2019 06:59

Ach Nelgoli, die Bio-Version habe ich nirgends finden können...
Hmmm...finde ich auch grad nicht mehr. War, glaub ich, Kategorie „vegetable tannend leather“. Vielleicht magst du dort nachfragen, falls du das willst? War aber eh das Model Goby bis 24. Versand ist auch teurer geworden. Letztes Jahr waren’s noch 8€, wenn ich mich recht erinnere. Hatte beim Hersteller gekauft, da es die beim deutschen Händler nicht in schmal gab.
LG Nelgoli

lieselsche (Profil) schrieb am 04.03.2019 15:50

ich hatte bei Freizehn bestellt. (gibt immer ne Größentabelle zum Nachmessen zu jedem Schuh)... mein Sohn mochte sie erst sehr, für Liga und Fußballspielen war im allerdings die Sohle zu "wackelig"/sturzgefährlich, so dass er lieber auf Sandale mit festerer Sohle umgestiegen ist....
Auch ist die Sohle im robusteren Einsatz schnell durch (daher wird BobbyCar und Laufrad fahren im jüngeren Alter damit nicht empfohlen.....

himbeere (Profil) schrieb am 09.03.2019 05:20

Wir hatten einige Jahre Zeazoo im Einsatz.
Inzwischen nur noch Wildlinge und crocs für den Garten.
Mir ging das mit den Größen irgendwann nur noch auf die Nerven. Die Empfehlung von zeazoo selbst als auch die von dreizehn war für die Tonne.
Fuß gemessen, nach Empfehlung gekauft, zu Hause nachgemessen - Ergebnis: Schuh zu klein. Kundenservice kontaktiert, derbesteht da drauf, dass ihre Messung stimmt (immer mit plus 12), aber die drücken das krass durch und messen bei Sandalen die sohlenlänge bis außerhalb der naht (widersinnig, weilder Innenteil vom Schuh javorher endet)...
Die schicken Beweisfotos von ihrer Messung wo man klar sieht, dass sie die messanleitung von plus12 nicht befolgen.
(Sie haben dann den Schuh kostenfrei erneut gefertigt und zugesandt - aber das Problem blieb bestehen: zu klein. Man kann mit Ihnen durchaus reden...)

Zusätzlich:
*wegen Handarbeit fallen die Schuhe durchaus auch mal ein wenig unterschiedlich aus.
*und um es extra kompliziert zu machen: jedes Modell fällt anders aus. Die einen zu klein, die anderen in etwa passend.

Aufgrund dieser Problematik hatte sich bei FB eine Gruppe Zeazoo Freunde gebildet, die von Kunden gemessene plus12 werte sammelt.

Das war mir dann einfach zu kompliziert.

Die Schuhe selbst sind von guter Qualität. Schön weich, sehr flexibel und individuell zusammenstellbar...

Alles gute!