"cantienica wie lange?"

StartseiteForum › "cantienica wie lange?"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Anonym schrieb am 11.03.2019 21:06

cantienica wie lange?

Wie lange muss man trainieren damit sich der Beckenboden bessert? Ich habe einen 10 stündigen Kurs mitgemacht, den meine Krankenkasse bezuschusst hat :) merke aber noch gar keine Veränderung :( mein Beckenboden ist leider ziemlich hinüber

Antworten

Tiana (Profil) schrieb am 11.03.2019 21:12

Es hängt glaube ich sehr davon ab, ob man einen Zugang zu den Übungen findet. Ich habe im ersten Kurs wirklich mitgemacht aber manche Muskeln nicht ansteuern können. Erst mit einer anderen kursleitung hab ich deutlich mehr Effekt wahrgenommen. Sie hat einfach anschaulicher erklärt. Das war nach ca 3h schon der Fall

Hast du den Eindruck dass du die Übungen gut umsetzen kannst?

Anonym schrieb am 11.03.2019 21:14

Nein überhaupt nicht. Es geht immer sehr viel
um „ sich dies und jenes vorstellen „ und bei mir tut sich da überhaupt nichts.... leider ist das aber die einzigste Trainerin hier in der Umgebung

Tiana (Profil) schrieb am 11.03.2019 21:25

Dann würde ich es lassen. Du musst minimal Bewegungen machen um Effekt zu haben. Ich konnte auch mehr damit anfangen als wieder vom Aufzug gesprochen wurde den man hochzieht und das öffnen d3 Garagentors anstatt jetzt den trizetius afrdingsda anspannen oder beckenboden zum Bauchnabel strahlen lassen ;)

Anonym schrieb am 11.03.2019 22:21

Ich habe 6 Einzelstunden Physiotherapie für den Beckenboden gehabt. Da war auch eine vaginale Untersuchung dabei um zu prüfen wie und wo ich anspanne. Das hatte die Frauenärztin verschrieben. Danach Übungen mitbekommen die ich 4 bis 6 Monate täglich machen soll. Bin jetzt drei Monate weiter und merke wie die Wahrnehmung und Kraft besser geworden sind, habe aber immer noch "Probleme". Aber gut, wenn ich mir angucke wie langsam meine sonstigen Muskeln auf Training reagieren...
Hatte mal Cantienica Bücher ausgeliehen, da stand 3 Wochen, und dass genau die Übungen der Physiotherapie "falsch" sind (also zuschnüren, hochheben...). Ich kam aber mit den Beschreibungen im Buch nicht weiter. Dachte ich probiere einen Cantienica-Kurs wenn ich nach den sechs Monaten noch nicht weiter bin.

Anonym schrieb am 12.03.2019 23:57

Ich bin sehr arg davon betroffen. Habe einen "totalen" Vorfall. Zu Anfang hat Cantienica geholfen, wirklich super. Dann hat sich leider meine familiäre Situation verschlechtert und ich habe für Cantienica keine Zeit mehr gehabt, dazu große körperliche Belastung. Physio hat gar nicht geholfen. Die FÄ lehnte weitere TherapieStunden ab - wegen erfolgslosigkeit :-(.
Ich habe mich dann in einer Klinik beraten lassen. Natürlich wird zur OP geraten, aber es ist zeitlich nicht dringend. Man stirbt ja davon nicht. Also habe ich beschlossen jetzt ganz intensiv zu trainieren, um zu schauen was passiert. Mir leuchtet das Beispiel mit den Gummibändern schon ein: ausgeleierte Bänder gehen auch nicht wieder zurück in die Ausgangssituation. Aber ich schaue erstmal ob sich etwas verbessert.
Ich habe viel CantienicaLektüre und kann dir nur die DVD PowerProgramm empfehlen. Da sind die Kommandos für die Übungen verständlich und das Üben macht mehr Spaß, weil man ziemlich schnell rausbekommt was gemacht werden soll :-). Die CD für Audio hingegen sind schwer verständlich, obwohl ich schon viele CantienicaKurse besucht habe.
Aus meinem Erleben muss man fortwährend BBÜbungen machen, um dauernde Erfolge zu haben. Eine Pause, oder gar Ende bringt Verschlechterung. Habe ich selbst erfahren müssen.
Ker....