"Handnähen"

StartseiteForum › "Handnähen"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

A.Q. (Profil) schrieb am 18.03.2019 12:13

Handnähen

Hallo Ihr lieben,

ich bin seit Ewigkeiten nur stille Mitleserin und auch schon ne ganze Weile keine Wicklerin mehr.
Ich hab mal ne Frage...
Ich nähe sehr gerne, aber nur mit der Hand. Für die Nähmaschine haben wir keinen Platz und ständig auf und abbauen ist mir zu kompliziert.

Jetzt meine Frage, kann mir jemand einen Elastischen Handstich für z. B. Halsbündchen sagen? Gibt es sowas? Ich finde im ganzen Netz nichts so wirklich.

Vielen Dank schon mal.

Antworten

Anonym schrieb am 18.03.2019 12:17

Auf deine konkrete Frage habe ich leider keine Antwort. Aber die Nähma wird nur auf den Tisch gestellt, Stecker rein und los geht's. Das ist jetzt kein großer Auf- und Abbau.

LG Doro

Erika (Profil) schrieb am 18.03.2019 12:34

Guck mal, ob Du mit Hexenstich weiterkommst. Damit kann man z.B. Fleece in gestrickten Wollmützen festnähen und es bleibt elastisch.

A.Q. (Profil) schrieb am 18.03.2019 12:53

ja weiß auch nicht mir ist das zu kompliziert...
Ausserdem komm ich nicht wirklich klar mit der Maschine...

und dann hab ich auch noch ein Kind was bei jedem kleinen Pieps wach wird. Da ist die Maschine für Abend eh nix.

akira (Profil) schrieb am 18.03.2019 13:56

Ich kann Dir auch nur den Hexenstich empfehlen. Damit habe ich das Seepferdchen auf den Badeanzug der Großen genäht... Mit Kleidernähen hab ich allerdings keine Erfahrung. Ich hab bisher nur Praktisches wie Vorhänge von Hand genäht. Und auch wenn ich bald hoffentlich eine alte Nähmaschine für einfache Dienste erben kann, verstehe ich Dich irgendwie. Ich nähe auch gerne von Hand.

wireni (Profil) schrieb am 24.03.2019 12:06

Man kann den Hexenstich auch so machen dass es aussieht wie zick-zack-stich, oder eben von der anderen Seite wie zwei reihen geradstich.