"Quark und Frischkäse - endlich plastikfrei! ;-)"

StartseiteForum › "Quark und Frischkäse - endlich plastikfrei! ;-)"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Clarita (Profil) schrieb am 11.03.2020 11:45

Quark und Frischkäse - endlich plastikfrei! ;-)

Gleich vorneweg: VIELEN DANK EVI FÜR DEN TIPP!!! :-) (Wenn es hier Smileys gäbe, wäre hier jetzt der Kuss-Smiley ;-)

Passend zum Joghurt-Thread verlinke ich ein Rezept, um Joghurt ganz einfach durch Abtropfen zu Quark bzw. gesalzen zu Frischkäse zu machen. Muss allerdings sehr fettiges Joghurt sein. Da ich kein Joghurt selbst mache, lassen wir uns vom Bioladen extra Sahnejoghurt mit 10% Fett bestellen - dank Evi wusste ich, dass es das gibt und von welcher Molkerei. Hatten sie nämlich nicht regulär im Sortiment. Klappt supereinfach und schmeckt sehr lecker! Tochter meint, der Frischkäse wäre noch leckerer als der bisherige gekaufte von A..natura.
Bin echt happy, denn im Glas gäbe es sonst nur Magerquark, der schmeckt nicht so. Und Frischkäse sowieso nur in Plastik.
Nur schade, dass es keinen Sahnejoghurt von der nächstgelegenen Bio-Molkerei gibt, sondern von weiter weg (die große mit "S" aus dem Münsterland). Aber man kann nicht alles haben...

https://www.kaese-selber.de/blog/frischkaese-selber-machen-aus-joghurt

Antworten

JasmineBlume (Profil) schrieb am 11.03.2020 12:01

Hallo,

das hört sich toll an und so einfach, werde ich auch direkt mal ausprobieren.
Kann man als Passiertuch auch eine alte Mullwindel nehmen?
Ganz liebe Grüße
Jasmine

Clarita (Profil) schrieb am 11.03.2020 12:56

Mull geht super. Die 80x80 Mullwindeln sind für mein Sieb allerdings zu riesig (für 500g braucht man gar kein riesiges Sieb, wäre mir im Kühlschrank auch zu groß). Ich nehme kleine, einlagige Mull-Waschlappen. Die sind zwar ansonsten auch zum Popo-Abwischen in Gebrauch, aber ab und zu kommt halt mal einer stattdessen in den Kühlschrank - natürlich frisch gewaschen... *lol*

Wenn Du die Mullwindeln nicht mehr als Windeln brauchst, kannst Du sie Dir ja eh in der passenden Größe zurechtschneiden. Sollte halt nicht über die Schüssel ragen, damit die Feuchtigkeit nicht raustropft, aber das ist ja klar.

JasmineBlume (Profil) schrieb am 11.03.2020 13:19

Und was für ein Sieb sollte ich nehmen? Muss es ein spezielles sein. oder tut es auch ein stinknormales Küchensieb?
LG
Jasmine

Clarita (Profil) schrieb am 11.03.2020 15:31

Ich nehme auch ein stinknormales in mittlerer Größe. Nur der Stiel stört etwas, kann ich nur machen, wenn der Kühlschrank nicht zu voll ist.
Übrigens hab ich eben mal gewogen. Aus 500 g Joghurt wurden knapp unter 300 g Frischkäse. Und schön cremig, besser zu Kartoffeln als der gekaufte.

Evi (Profil) schrieb am 12.03.2020 19:43

Gleich vorneweg: VIELEN DANK EVI FÜR DEN TIPP!!! :-) (Wenn es hier Smileys gäbe, wäre hier jetzt der Kuss-Smiley ;-)

Passend zum Joghurt-Thread verlinke ich ein Rezept, um Joghurt ganz einfach durch Abtropfen zu Quark bzw. gesalzen zu Frischkäse zu machen. Muss allerdings sehr fettiges Joghurt sein. Da ich kein Joghurt selbst mache, lassen wir uns vom Bioladen extra Sahnejoghurt mit 10% Fett bestellen - dank Evi wusste ich, dass es das gibt und von welcher Molkerei. Hatten sie nämlich nicht regulär im Sortiment. Klappt supereinfach und schmeckt sehr lecker! Tochter meint, der Frischkäse wäre noch leckerer als der bisherige gekaufte von A..natura.
Bin echt happy, denn im Glas gäbe es sonst nur Magerquark, der schmeckt nicht so. Und Frischkäse sowieso nur in Plastik.
Nur schade, dass es keinen Sahnejoghurt von der

nächstgelegenen Bio-Molkerei gibt, sondern von weiter weg (die große mit "S" aus dem Münsterland). Aber man kann nicht alles haben...


Uiii das freut mich :-)