"Nähen aus Frotteeresten"

StartseiteForum › "Nähen aus Frotteeresten"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

akira (Profil) schrieb am 22.03.2020 10:33

Nähen aus Frotteeresten

Hallo ihr,

Mal ein anderes Thema...

Ich habe seit kurzem endlich eine Nähmaschine und nun aus alten Handtüchern ein paar Windeln genäht, was auch super geklappt hat. Allerdings habe ich vor allem von den kleinen Babybadetüchern relativ große Reste mit denen ich nichts recht anzufangen weiß. Aus einem Teil werde ich wohl noch Einlagen nähen, da gehen mir gerade auch ein paar kaputt, aber so viele wie ich da nähen könnte, brauche ich sicher nicht. Hat jemand noch eine gute Idee, was man sonst noch (Praktisches) daraus nähen könnte?

Vielen Dank schonmal, akira

Antworten

Lenchen (Profil) schrieb am 22.03.2020 11:20

Waschlappen quadratisch
Abschminkpads, rund, dafür eine kleine Schüssel als Schnittmuster nehmen

natascha (Profil) schrieb am 22.03.2020 11:39

Ich hab auch Pads genäht, aber viereckig.
Mit Rund hab ich es nicht so.

Spühllappen hab ich noch draus gemacht und ein Frottekuscheltier.
Drr Tipp kam hier aus dem Forum.
Lätzchen
Pfanneneinlagen hatte ich auch draus gemacht.
Geht gut aus streifen..
Wenn man zwei Pfannen ineinanderstellt.
Für dazwischen.

Lg Natascha

krutzemuckeline (Profil) schrieb am 22.03.2020 15:21

Frottee ist super angenehm als Slipeinlagen. So habe ich meine Reste vernäht.

akira (Profil) schrieb am 22.03.2020 16:52

Frottee ist super angenehm als Slipeinlagen. So habe ich meine Reste vernäht.

Ist das nicht zu dick? Hmm, mal überlegen. Mit Schminken habe ich es nicht so und bis Töchterchen mal Abschminkpads braucht, dauert es hoffentlich noch ;-) Aber zum Spülen ist eine gute Idee schonmal. Das braucht man ja immer.

krutzemuckeline (Profil) schrieb am 22.03.2020 19:50

Nee, ich hab die einmal mit Flügel ausgeschnitten und nur in der Mitte eine zweite Lage zum saugen drunter.
Habe allerdings auch eine Overlock Maschine und da nur einmal rundherum genäht.
Könnte ich mir aber auch in Kombination mit anderen dünnen Stoffen vorstellen, daß du es wenden kannst und saubere Ränder bekommst.