"Nasenprellung Erfahrungen?"

StartseiteForum › "Nasenprellung Erfahrungen?"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Tiana (Profil) schrieb am 28.04.2020 06:29

Nasenprellung Erfahrungen?

Hallo ihr Lieben,

Meine Jüngste ist vor einer woche beim sturz mit der nase aufdem stuhl aufgekommen und hat sie sich über der lippe aufgeschlagen. Ausserdem war alles natürlich deutlich geschwollen.
Nun hat sie seitdem Probleme beim einatmen. Es klingt als sei die Nase verstopft. Hat eine von euch das schon mal erlebt?

Sie stört es nicht, beim stillen hört man es allerdings deutlich, beim schlafen atmet sie nun durch den mund.
Der Kiarzt hat festgestellt, dass das eine nasenloch nicht durchgängig ist, gebrochen ist allerdings wohl nichts. Nur einen termin beim hno bekommen wir nicht, weil sie wegen corona nur notfälle behandeln..... tja
Ich wüsste ganz gerne wie schnell man da handeln muss. Vllt habt ihr ja erfahrungen dazu.

Lg

Antworten

Anonym schrieb am 28.04.2020 07:51

Hallo!
Von Nasenprellung hab ich leider keine Ahnung, aber kannst du nicht beim HNO anrufen und den Fall schildern? Meine Krankenkasse hat auch eine Nummer, um wegen solcher Fragen zu informieren.
LG Nelgoli

lindi (Profil) schrieb am 28.04.2020 08:28

Liebe Tiana,

Ein Säugling mit Atemproblemen würde ICH als Notfall einstufen. Hast du mal in der HNO praxis angerufen?

Auskennen tu ich mich nicht :/

Wünsch euch alles Gute :)

Camilla (Profil) schrieb am 28.04.2020 08:55

Liebe Tiana,

Ein Säugling mit Atemproblemen würde ICH als Notfall einstufen. Hast du mal in der HNO praxis angerufen?

Auskennen tu ich mich nicht :/

Wünsch euch alles Gute :)


Würde ich auch sagen. Das Kind kriegt durch den Sturz nicht richtig Luft, da können sie doch nicht warten, bis Corona vorbei ist und die Nase endgültig kaputt!

Zumindest auf einem Rückruf durch den Arzt/Ärztin würde ich bestehen, so dass der eine Einschätzung abgeben kann, ob ihr besser kommen solltet oder ob zuwarten reicht.

Was sollen denn sonst beim HNO Notfälle sein? Herzinfarkte werden sie ja wohl nicht behandeln ;-) .

LG Camilla

Nimue (Profil) schrieb am 28.04.2020 09:41

Servus!

Wir hatten das vor ein paar Monaten bei unserer Mademoiselle. Sie war im Kindergarten gegen einen Heizkörper geflogen.

Ich war mit ihr in der HNO vom KH. Es wurde kein Röntgen gemacht, da man das bei so kleinen Kindern auch ohne gut erkennen könne, ob gebrochen oder nicht.

Durch die Prellung war die Nase innerlich geschwollen und das Sekret rann durch den Rachen ab, statt durch die Nasenlöcher.
Wir sollten nur weiterhin kühlen und abschwellende Nasentropfen verwenden.

LG
Claudia

Tiana (Profil) schrieb am 28.04.2020 17:47

Danke euch, ich hatte den hno arzt am Telefon... kein notfall ;)
Claudia, wie lange dauerte das abschwellen bei euch?

Nimue (Profil) schrieb am 29.04.2020 07:35

Hi!

Es hat schon noch zwei, drei Tage gedauert, wurde aber täglich besser.

Gute Besserung!
Claudia

Tiana (Profil) schrieb am 04.05.2020 20:26

Danke! nach 14 tagen ist es nun eigentlich weg. Mal sehen ob ich den hno Termin noch wahrnehme..

natascha (Profil) schrieb am 04.05.2020 20:59

Hört sich supet an.
Lass ruhig nachsehen.
Schadet ja nicht


Lg natascha