"Feinmotorik fördern"

StartseiteForum › "Feinmotorik fördern"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Anonym schrieb am 03.06.2020 14:19

Feinmotorik fördern

Hallo zusammen,

vielleicht hat jemand einen Tip für uns. Unsere Maus kommt im nächsten Sommer (2021) zur Schule. Eigentlich (eigentlich!) sollte sie im März Ergotherapie bekommen, weil sie graphomotorisch nicht so recht fit ist. der Dreipunktgriff gelingt ihr nicht, sie malt deshalb nicht gern. Nun ist ja alles ausgefallen, Ergo findet erst wieder im September statt...was können wir bis dahin tun?

Liebe Grüße

Antworten

natascha (Profil) schrieb am 03.06.2020 14:52

Hm....
Dreipunktgriff
Hatte meinw Tochter nie, ich habs aufgegeben,
Ergo hatten wir auch.
Besser wurde es, als sie den Stift galten durfte, wie sie wollte.
Hochkannt alle Finger am Stift.
Muss sie den Stift so halten, oder bekommt sie unterstützung, selbst ihre Haltung zu finden.
In der 7. Klasse fing ein Lehrer an, ihre Hand zu korigieren.
Ich fragte, wo es steht, wie sie den Stift zu halten hat,
Nirgends...ok....in Ruhe lassen.
Sie ist 23.

Ich meine nur, fördern sich selbst zu finden.

Ideen.
Mit allen Sinnen.
Fingerfarben.
Mit Pinzel und Fingern.
Stock im Sand.
Also Vogelsand in ne Kiste, darin schreiben lassen.


Lg natascha

Anonym schrieb am 03.06.2020 15:06

vielleicht findest du hilfreiche Tipps auf Familienergo.de

Anonym schrieb am 03.06.2020 16:51

Warst du schon beim Osteopathen?
LG Doro

Anonym schrieb am 03.06.2020 19:06

Osteopath wäre auch meine Idee. Auf YouTube findest du auch Videos mit Anregungen "Graphomotorik Übungen Kinder".
Ich finde es gut, darauf zu achten, denn in der Schule heißt es meistens dann...schreib schöner, ordentlicher und die Kinder wissen gar nicht wie!!!

https://youtu.be/GPBr9uCvo70