"Kopfkissen"

StartseiteForum › "Kopfkissen"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

almapalma (Profil) schrieb am 11.11.2020 16:35

Kopfkissen

Wir brauchen neue Kopfkissen.

Ich hätte, glaub ich, gern welche mit Schurwolle.

Was habt ihr für welche?

Gibt es Empfehlungen?

Hat wer evt. welche mit Zirbenholz?

Antworten

Anonym schrieb am 11.11.2020 16:44

Mein Mann hat eines mit Kapok von alln*atu*ra. Ich benutze es zur Zeit allerdings zweckentfremdet für meine Beine ^^
Für den Kopf benutze ich schon seit längerem gar kein Kissen und kann das nur empfehlen. Ich bilde mir ja ein, dass ich vielleicht nie diesen Rundrücken ausgebildet hätte, wenn meine Eltern mich nicht seit Anfang an mit Kopfkissen aufgezogen hätten (mal abgesehen von ungeeignetem Schuhwerk)... Meine Kinder haben auch kein Kopfkissen..
Hilft dir jetzt nur bedingt... ^^
All*n*atura hat aber so eine Kopfkissen-Fragebogen-Sache online. Das kannst du ausfüllen, absenden und sie schicken Tipps, was zu dir passt.
Liebe Grüße
Sakeena

Anonym schrieb am 11.11.2020 16:59

Also ich bin ja ein Riesenfan von Schafwolle Höfer die haben jetzt auch nen Online Shop. Ich hatte allerdings mal ein mit Schurwolle gefülltes Kissen von Ihnen und ich finde es viel zu hart. Ich bin leider durch eine Wirbelsäulenversteifung von 13 Wirbeln vorgeschädigt, aber ich komme am besten mit Daunenkissen zurecht, weil die sich einfach perfekt der Körperform anpassen. Als Seitenschläfer geht bei mir ohne Kissen überhaupt nichts. Ich habe ein großes flaches Daunenkissen und ein kleines Daunenkissen. Die Kissen sind uralt und waren irgendwann mal vom Bettenlager ...

Anonym schrieb am 11.11.2020 18:48

Wir brauchen neue Kopfkissen.

Ich hätte, glaub ich, gern welche mit Schurwolle.

Was habt ihr für welche?

Gibt es Empfehlungen?

Hat wer evt. welche mit Zirbenholz?


Du kannst dir auch Schurwollekügelchen kaufen und selbst ein Kissen füllen.
Beim Zirbenholz geht es glaube nur ums ätherische Öl oder? Eine Kollegin bringt sich immer Späne aus Südtirol mit und stellt eine Schale neben das Bett.
Wer Rückenschmerzen hat, sollte unbedingt versuchen auf dem Rücken zu schlafen. Alles andere führt zu Verspannungen, die nach einer Weile sehr schmerzhaft werden. Rat vom Physiotherapeuten. Seitdem versuche ich es und merke wie gut das der HWS tut.
LG Doro

almapalma (Profil) schrieb am 11.11.2020 20:20

@Sakeena
Ich brauch irgendwie was für meinen Kopf... Ich les aber auch gern noch mal was im Bett.
Meine Kinder haben auch noch kein Kopfkissen ;)
Aber Danke für den Tipp - da schau ich mal rein.

@Doro
Wegen der Kügelchen schau ich mal.
Es gibt wohl eine Kombi aus Wolle und Zirbenspähne. Soll waohl auch gut sein.
Hab aber leider keine Erfahrung.

Anonym schrieb am 12.11.2020 11:39

Zirbelspäne können nicht gewaschen werden. Insofern schwierig, wenn es mit eingenäht ist. Vielleicht einfach in ein extra Säckchen nähen wie Lavendel.
LG Doro

schokine2008 (Profil) schrieb am 13.11.2020 06:25

Ich habe seit einer Weile Kissen mit Wollkügelchen, die inzwischen sehr flach geworden sind. Dann ein kleines Zirbenkissen gekauft und für sehr angenehm befunden (habe HWS-Probleme). Jetzt habe ich lose gekaufte Zirbenspäne mit den Wollkügelchen gemischt. Wasche die nicjt, wenn ich das Kissen waschen müsste, dann würde icj das Innenleben rausnehmen (Kissenhüllen haben Reißverschlüsse).

Schneefrau (Profil) schrieb am 15.11.2020 12:45

Dinkelkissen & Zirbenöl

Hallo,

wir haben schon seit "Ewigkeiten" Dinkelkissen in der Größe 40cm x 80cm.
Die Teile passen sich super der Körperform an und ich möchte sie nicht mehr missen. Wenn wir uns im Bett aufsetzen stecke ich mir meines gerne in den Rücken (LWS-Höhe), bei Schlafen ist es sowohl auf der Seite als auch auf in Rückenlage sehr bequem.

Federkissen sind mir persönlich zu "nachgiebig"...

Zirbenspäne kenn ich (habe sie bislang allerdings auch nur seperat verwendet, nicht ins Kissen eingefüllt. Es gibt aber auch Zirbenöl, das man auf das Kissen träufeln kann. Das ist ebenfalls sehr angenehm.

Viel Freude beim Aussuchen und herbstliche Grüße,
Ruth

Anonym schrieb am 15.11.2020 15:18

Wir haben Kissen von Allnatura in Größe 40x80.
Kann ich sehr empfehlen. Sehr gut finde ich, dass es eine waschbare dick gesteppte Außenhülle gibt. Eines ist mit Latexflocken gefüllt (was mir persönlich nicht so gut gefällt), die anderen sind mit Wollflocken. Die sind mittlerweile schon deutlich platt gelegen, ich müsste sie dringend auffüllen. Würde sie aber wieder kaufen.
Liebe Grüße Merle

Henni (Profil) schrieb am 15.11.2020 19:03

So ein Schälchen mit Zirbenspänen im Schlafzimmer kenn ich auch aus Südtirol. Wäre mir zu Hause aber ein lästiger Staubfänger.
Ich hab seit kurzer Zeit so eine Holzkugel auf dem Nachttisch, die sich mit Zirbenöl vollsaugt bzw. wo man immer wieder nachträufeln kann. Das ist gut dosierbar und angenehm.
Als Kissen habe ich eins mit Wollflocken, von Frau Wo*lle oder Pro*lana. Das hat jahrelang ganz gut die Form gehalten, ich würds wieder kaufen.

Ätherisches Öl auf ein Kissen träufeln würde ich nicht - wird da nicht der Bezug irgendwann fleckig?

Anonym schrieb am 16.11.2020 11:55

So ein Schälchen mit Zirbenspänen im Schlafzimmer kenn ich auch aus Südtirol. Wäre mir zu Hause aber ein lästiger Staubfänger.
Ich hab seit kurzer Zeit so eine Holzkugel auf dem Nachttisch, die sich mit Zirbenöl vollsaugt bzw. wo man immer wieder nachträufeln kann. Das ist gut dosierbar und angenehm.
Als Kissen habe ich eins mit Wollflocken, von Frau Wo*lle oder Pro*lana. Das hat jahrelang ganz gut die Form gehalten, ich würds wieder kaufen.

Ätherisches Öl auf ein Kissen träufeln würde ich nicht - wird da nicht der Bezug irgendwann fleckig?


Deswegen in ein Säckchen nähen ;o)
Beim ätherischen Zirbelöl hatte ich gelesen, dass es aus den Nadeln gewonnen wird und nicht annähernd die gleiche Wirkung haben soll wie die Späne. Erfahrung habe ich keine, aber ich denke es hat schon nen Grund warum sich traditionell die Späne durchgesetzt haben.

Hier hat ätherisches Öl noch nie Flecken gemacht. Im Gegenteil, Orangenöl verwende ich sogar zur Fleckenentfernung ;o)

Ich habe übrigens wie Schneefrau schon seit zwanzig Jahren ein Dinkelspelzkissen. Es raschelt bisschen, aber ich mag das :o) Die Füllung tausche ich alle paar Jahre mal aus.
LG Doro