"Die Lieblingsjacke meines Sohnes"

StartseiteForum › "Die Lieblingsjacke meines Sohnes"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Fanthagiro (Profil) schrieb am 10.03.2021 15:45

Die Lieblingsjacke meines Sohnes

Mein Sohn hat als er ganz klein war ich schätze 1,5 Jahre alt eine Wollfleecejacke vom dm bekommen. Er hat sie geliebt. Als sie zu klein war, habe ich schnell die nächste Größe beim dm gekauft. Mein Sohn hat sie weiterhin geliebt.

Auch diese wurde zu klein. Dafür gab es einen Wollfleeceanzug mit dem selben Fleece und selbe Farbe. Ich habe ihn beim Schneider unten abschneiden lassen und schon hatte er wieder seine Fleecejacke.

Vorletzes Jahr wurden die Ärmel zu kurz. Er einen riesen Aufstand gebaut. Da habe ich von einem zu kleinen Wollfleeceschlafsack die Ärmel abgeschnitten und dran genäht.

Jetzt sind die Ärmel wieder zu kurz. die Jacke wird kurz. Wieder ein Riesendrama! Die Jacke hat nun schon mindestens 4 Löcher und wird halt auch immer dünner.

Mein Sohn will sie immer noch behalten. Mein Sohn ist mittlerweile 6 Jahre alt. Ich bin echt mit meinem Latein am Ende. Er hätte eine andere Fleecejacke. Nein, er will die Alte!

Noch einmal her richten? Oder einfach verlieren?

Wie macht ihr so etwas?

Antworten

isand (Profil) schrieb am 10.03.2021 20:57

Hejhej...

hm, schwierig.. würde er sich darauf einlassen, die Jacke als "Kuscheljacke" (wie ne Kuscheldecke) fürs Bett zu haben, zum Beispiel? Dann muss sie ja nicht weggeschmissen werden und du kannst ihm ja erklären, warum sie eben nicht mehr getragen wird (zu klein zum "etwas grösser" oder länger machen, zu viele Löcher, die nicht mehr zum 10. Mal gestopft werden können... usw..)

viel Glück und liebe Grüße
isand

natascha (Profil) schrieb am 10.03.2021 22:11

Hi
Verlieren ausversehen.... Das wuerde ich nicht machen.
Es hat ja einen Grund, dass er so dran haengt.
Ich wuerde auch den Vorschlag machen.
Kuscheldecke im Bett.
Sonst, was ist schlimm, wenn er sich in diese Jacke zwaengt.
Flick die Loecher.
Und gut ist, er wird sie ablegen, wenn er so weit ist.
Wir hatten auch so ein Teil. Das existiert noch im Bett.


Meine Mum hat # ausversehn# meinen total zerrupften Baren verloren.
Das war so schlimm fuer mich, ich kann mich an dieses Gefuehl der enttaeuschung erinnern.

Lg Natascha

natascha (Profil) schrieb am 10.03.2021 22:15

Hast du noch Reste vom Schlafsack.
Du kannst die Aermel in der Mitte anlaengen.
An den Ellebogen aufschneiden und einen Ring aus Stoff einnaehen.
Am Rumpf kannst du auch einen Ring einsetzten. Entwederan den Achseln nach unten.
Oder unten dran.
Lg Natascha

Anonym schrieb am 11.03.2021 09:28

Ich habe mein Tochterkind einfach mit zu kleinen abgerockten Klamotten laufen lassen bis sie sie von selbst rausgerückt hat, kamen dann ggf in die Aufbewahrungskiste wenn sie gar nicht weg durften. Mein Kind hatte auch schon gaaaanz früh eine sehr klare, starke Meinung was sie tragen möchte - sah oft mal merkwürdig aus, war aber glücklich :-D. Nun ist sie 8,5 hat eine 2,5jährige Nichte und es fällt ihr durch weitervereben leichter...
Liebe Grüße, schneckmeck

natascha (Profil) schrieb am 11.03.2021 10:04

So seh ich das auch..... Und wir haben es auch so gehaendelt.
Ich finde, es staerkt auch das selbstbewusstsein, wenn ein Kind sich so wahr und wichtig nimmt, dass es trotz Aussagen der Abneren, das so durchzieht.
Lg Natascha

Fashymama (Profil) schrieb am 12.03.2021 23:58

Eine neue tuts nicht?
Lass ihn doch Wollfleece ( z.b. bei Danishpur) aussuchen und näh eine größere. Da gibt es schlicht Schnitte die sind echt kein Aufwand.
Wenn er da mit auswählen darf wird er sie mögen. Und wenn er zuerst noch die alte mag, vielleicht die neue einschleichen.
Nach dem Motto: ok du liebst die alte und darfst das Gammelding im Kiga und auf dem Spielplatz anziehen aber wenn wir für gut weggehen ziehst du die neue an.
Irgendwann stellt er sich bestimmt um und nach dem Sommer muss er sich eh neu gewöhnen.
Wir hatten Mühe den Softshellanzug auszusortieren, aber nach dem Sommer war dann klar: der ist ecgt zu klein.
LG Ines

Fanthagiro (Profil) schrieb am 13.03.2021 06:30

Er hat schon eine neue.

Bzw. von seiner Schwester geerbt.

Ich habe mich entschieden, dass er sie noch behalten darf.

Ich mache jetzt erst einmal die Löcher zu. Dann kann er sie erst einmal wieder tragen. Zu eng wird sie erst einmal nicht. Er ist sehr dünn. Ich überlege dann noch einmal, ob ich die Ärmel noch einmal länger mache. Die Reste vom Schlafsack sind noch da.

Er trägt sie eh nur im Waldkindergarten unter der Regenjacke oder im Garten. Für fein oder einkaufen hat er eine andere.

natascha (Profil) schrieb am 13.03.2021 10:24

Das ist doch ne super Loesung.wenn seine Seele die braucht.


Lg Natascha

Anonym schrieb am 13.03.2021 12:14

hier wird auch nix abgelegt, Longarmshirt die auseinander fallen
"das Kind braucht mal was Neues, die denken doch alle wir sind Familie Flodder"

Lederhose die 5 cm zu kurz ist und im Schritt reißt "bestell mal eine Neue"


letztere war vor 3 wochen sooo nass, dass sie zwei Tage trocknen musst> da hat er die neue angezogen und auch die alten Lederhosen vom Bruder entdeckt...heute morgen fragte er tatsächlich nach der alte Lederhose "ich brauche die" > hat gelacht, meinte "die ist aber sehr kurz"...und hat sie mir wiedergegeben...


mein Mann kriegt hier die Krise (siehe o-Ton oben) und würde am liebsten alles sofort wegwerfen...

und wir haben die Schränke voll von Anziehsachen des großen Bruders, der immer großen Wert auf seine Klamotten gelegt hat- und der Kleine findet sie auch toll-ich darf nichts davon weggeben...

ich kann damit leben ;-)
Gromit

Mornica (Profil) schrieb am 13.03.2021 20:25

Das erinnert mich daran, wie ich als Kibd meine hellgraue Feincordhose liebte. Sie war schon total zerschlissen und geflickt, meine Mutter hat sie in die Mülltonne geworfen. Ich habe das aber irgendwie mitbekommen und die Hose da wieder rausgefischt. War stinksauer. Tonne stand schon an der Straße.
Meine Mutter hat dann aufgegeben und abgewartet, bis ich rausgewachsen bin. In den Müll kam sie dann aber auch erstmal nicht. ;-)
Also gut, dass die Jacke bleiben darf!

Anonym schrieb am 16.03.2021 10:57

Und wenn du mit ihm zusammen, die Jacken zu einem schönen Kuschelkissen umnähst? Das Kissen könnte ja sogar Arme haben ;o)
LG Doro
P.S. Besonders in der aktuellen Zeit, würde ich ihm das Lieblingsteil nicht entwöhnen.

Fanthagiro (Profil) schrieb am 17.03.2021 19:11

Ich habe jetzt doch die Ärmel verlängert.

Er ist jetzt so glücklich. Sieht wie ein Kunstwerk aus. Grins

natascha (Profil) schrieb am 17.03.2021 19:34

Du bist ne tolle Mum


Lg Natascha