"Inliner "

StartseiteForum › "Inliner "
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Anonym schrieb am 25.03.2021 20:02

Inliner

Ihr Lieben,

Mein Sohn wünscht sich zu Geburtstag Rollschuhe (wobei das bedeutet entweder Rollschuhe oder Inliner - Hauptsache Räder unter den Füßen).

Könnt ihr mich orientieren? Kann ein 6jähriger direkt Inliner lernen (ohne erstmal mit Rollschuhen das gelernt zu haben)? Seid ihr mit einer Marke sehr zufrieden? Es ist mein 2. von 4, der erste aber der sich das wünscht, somit kenne ich mich null aus. Ich möchte nicht wahnsinnig viel Geld ausgeben, die Füße wachsen ja ziemlich schnell, andererseits können dann die Dinger eben an noch 2 weitere Kinder weiter gereicht werden, das sollten sie schon aushalten :)

Vielen Dank und liebe Grüße
HalbAno isand

Antworten

Carli (Profil) schrieb am 25.03.2021 20:15

Hallihallo,
viele Kinderinliner sind in der Größe verstellbar und wachsen wirklich lange mit. Mit 6 Jahren klappte das bei uns gut direkt mit Inlinern. Wichtigstes Hilfsmittel war der Einkaufswagen sonntags auf dem leeren Supermarktparkplatz... Wir haben welche von K*2 - empfehlenswert, allerdings nicht ganz billig. Kriegt man aber bestimmt gut gebraucht. Bei den Basaren flogen hier immer einige herum, aber die Möglichkeit gibt es ja leider im Moment nicht. Vielleicht taugen auch die von Deca*thlon. Die haben ja doch oft recht günstige vernünftige Sachen.
Viel Spaß beim Üben und Fahren!

krutzemuckeline (Profil) schrieb am 25.03.2021 21:29

K2 sind tatsächlich gut, haben wir Erwachsenen.
Für die Kinder habe ich auch gebraucht gekauft, was es gerade so gab ;-)
Kann mich da aber nicht an die Marken erinnern.
Hatten da aber nie Probleme...

Und ja,meine Jungs haben direkt mit Inlinern angefangen ohne echte Rollschuhe vorher.

natascha (Profil) schrieb am 25.03.2021 22:32

Wir hatten vom A.. I
Gibt es oft Groessenverstellbar.
Wir hatten nur Inliner.


Lg Natascha

schneckmeck (Profil) schrieb am 26.03.2021 06:35

Ich habe für's Tochterkind kürzlich gebrauchte kazwei gekauft für einen guten Kurs , - die sind wirklich noch top in Schuss. Sie sind über 3(?) Größen verstellbar und Rollen viiiel leichter und geschmeidiger auch mal über Unebenheiten hinweg als das Modell davor (war auch schon sehr abgerockt aus der zu verschenken Kiste...). Als sie 6 war (jetzt 8) hatten wir Inliner und Rollschuhe - mit letzteren kam sie gar nicht klar, die nötigen Bewegungen sind schon andere...
Liebe Grüße an alle und einen schönen Tag

Anonym schrieb am 26.03.2021 06:46

Mein Sohn ist auch ab grad 5 Inliner gefahren. Die gehen über drei Größen und passen jetzt mit 6 immer noch reichlich. Neulich haben wir Rollschuhe geschenkt bekommen. Die findet er doof, weil man sich nicht so leicht bewegen kann. Das kommt vielleicht auch auf die Rollschuhe an, aber Voraussetzung sind sie offensichtlich nicht.
LG Nelgoli

gromit (Profil) schrieb am 26.03.2021 07:56

der Große stand mit 4 Jahren auf Inliner und ist sofort losgedüst...stand einmal vorher auf Schlittschuhen und ist 10 Minuten Pinguin gefahren...
die sind alle 3-4 Größen verstellbar. IM Gegensatz zu Schuhen ist die Sohle ja steif und daher muss vorne nicht viel Platz sein....

mit K2 macht man in der Regel nicht viel falsch-schlechte Kugellager/Rollen können den Spaß merklich verderben...

natascha (Profil) schrieb am 26.03.2021 08:21

Man kann auch bei abgefahrenen Rollen, dieseAustauschen.
Lg Natascha

Camilla (Profil) schrieb am 26.03.2021 09:20

Hallo,

unsere Große war 5 bei den ersten Versuchen und ist kein so großes Bewegungstalent. Wir haben deshalb De*cathlon Oxe*lo, die haben in den kleinen Größen 3 Rollen, die man umbauen kann zu hinten 2 und vorne 1 Rolle. Das war prima. Vom Fahrgefühl her deutlich näher an Inlinern als die Rollschuhe vom Nachbarskind, aber eben nicht ganz so kippelig.

Nach 2-3 Monaten haben wir umgebaut zum Inliner und das ging dann auch gleich gut.

Also für nicht so geschickte oder sehr Kleine kann ich das mit den drei Rollen empfehlen, wenn dein Sohn eher geschickt ist, klappt's auch mit Rollen hintereinander vermutlich schnell.

Die De*cathlon sind für den Anfang völlig ausreichend in der Qualität, allerdings kriegt unsere die Schnallen nicht alleine zu, ich weiß nicht, ob das bei anderen Marken besser ist.

Knie und Handgelenksschützer sind sehr hilfreich und ein Set Plastikbecher oder Hütchen zum Slalom fahren üben.

Die Rollschuhe vom Nachbarskind sind übrigens viel weniger wendig und wurden schnell vom Kind abgelehnt, also die würde ich nicht empfehlen, besser gleich Inliner.

Viel Spaß
Camilla