"Trainers- Sinn oder Unsinn?"

StartseiteForum › "Trainers- Sinn oder Unsinn?"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Anonym schrieb am 24.05.2021 15:56

Trainers- Sinn oder Unsinn?

Hallo zusammen, frohe Pfingsten!

Wir kämpfen grad mit dem Trockenwerden von Kind 3.
es klappt manchmal gut, manchmal gar nicht und bei fünf Pannen am Tag (oder null) ganz unterschiedlich reichen meine Nerven nicht immer.
Zurück zur Windel will ich nicht, die Dame wird im Dezember vier Jahre alt.
Was tun? Bringt das was für die Nerven? Oder ist es eigentlich egal was nass ist? Ob man nun Hose oder Trainer wäscht? (Schneeanzug steht ja grad nicht mehr an.)
Und überhaupt, gibts sonst noch gute Tips zum Trockenwerden?

Lieben Gruß

Antworten

himbeere (Profil) schrieb am 24.05.2021 16:03

Trainer hatten wir zwar da, aber nie genutzt. Die halten ja auch nicht so viel, mehr so die Tröpfchen, die daneben gehen...

Ob Windeln oder Hosen waschen-da nehm ich die Windeln. Da muss ich nämlich nicht auch noch den Boden wischen...

Ich hatte das hier ähnlich: kind konnte theoretisch einhalten und bewusst gehen, es ging aber trotzdem nicht. Immer waren die Hosen/der Boden/das Bett nass... ätzend. Dann noch ein säugling dazu - ich war fertig mit den Nerven.

Irgendwann hab ich dann gesagt: ich finde zwar, dass du groß genug wärst und es theoretisch auch könntest ohne Windeln, aber hilft ja alles nix-jetzt kommt die Windel wieder um.

(Das Kind hasste die Windeln und wickeln, ist mir immer ausgebüxt, u.a. deswegen hatte ich sie schon weg gelassen...).

2-3 Monate später war er trocken... aber die Zeit bis dahin war ich so viel entspannter als vorher.... und die ganze Situation war so viel weniger stressig!!

Alles Gute euch!

natascha (Profil) schrieb am 24.05.2021 20:49

Hi. Nunja, meust halten die keine ganze Ladung.
Hast du mal dein Kind gefragr, was es will?
Waschen ist waschen.
Evtl ne Flockeneinlage in die unterbuxe.


Lg Natascha

Lola (Profil) schrieb am 24.05.2021 21:31

Ich würde die Windel wieder ausprobieren. Wenn das den Druck rausnimmst, wird es vielleicht schnell besser?

Anonym schrieb am 25.05.2021 15:20

Bei uns waren Trainer genau richtig. BeideKinder hatten je ne Phase, wo sie quasi schon konnten, aber dann doch manchmal zu spät gegangen sind. So musste ich nur die dicke Unterhose waschen und der Rest blieb trocken. Das war für uns das richtige zum entspannten Trockenwerden. Vor allem bei Zugfahrten (damals ;) oder im Hänger...
Ich würde es mal ausprobieren und die junge Dame fragen.
Ich weiß, im Moment ist es anstrengend, aber auch diese Phase geht vorbei *Schoki rüber schien*
LG Nelgoli

Schnecke79 (Profil) schrieb am 25.05.2021 20:15

Wir hatten bei Kind Nr. 2 einen Riesenstapel Trainer, Imse Vimse oder so. Das ging bestimmt ein halbes Jahr, Windeln wollte hier keiner mehr, und waschen musste ich eh, und so gabs halt wenigstens nicht jedes Mal Pfützen und es sah fast aus wie ein Schlüppi....
Mit Kind Nr. 3 werd ichs ähnlich machen, die trainer sind ja noch da...

LG
Alex