"Messenger für Kinder unter 13"

StartseiteForum › "Messenger für Kinder unter 13"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Anonym schrieb am 21.05.2022 19:05

Messenger für Kinder unter 13

Hallo liebes Forum,

weil es immer mal wieder Thema wird, möchte ich mal um Eure Erfahrungen bitten zum Thema Messenger.
Ausgangslage:
- wir Eltern lehnen WA ab aus Datenschutzgründen und nutzen Sign al und Th reema
- Kind 1 (15) nutzt WA mit ihren Peers, die Diskussion darüber haben wir lang und breit geführt, sie ist sich der Risiken bewusst und kann unseres Erachtens gut damit umgehen
- Kind 2 (12) benutzt keinen Messenger, ist kein Chat-Typ und vermisst auch nichts
- Kind 3 (9) kommt im August auf die weiterführende Schule und bekommt dann ein Smartphone. Kind 3 ist eins der wenigen, die in der 4. Klasse noch keins hat, spürt schon dadurch einen Konflikt, kennt aber auch unsere Linie. Kind 3 ist schon ein Gruppenmensch und möchte gerne dabei sein, das wird dann sicherlich auch bei Klassenchats der Fall sein.

Jetzt zur eigentlichen Frage:
wie regelt ihr das? Nutzen eure Kinder WA? Oder eine gute Alternative?
Wir würden gerne von Anfang an in der neuen Klasse einen alternativen Messenger vorschlagen (keine Ahnung, ob die Eltern dafür offen wären, ein Versuch wäre es wert)
Sig nal wäre uns das Liebste...Problem: Sig nal ist ausdrücklich erst für die Nutzung ab 13 freigegeben, bei WA und Thr eema ist das unter 16 auch mit Einwilligung der Eltern möglich.
Three ma wäre auch prima, nur das kostet (einmalig 3,49) und nutzen daher wenige, schon gar keine Kids.

Ach mann. Alles doof...Kinder stärken und gegen den Strom schwimmen ist gut und schön, man muss nicht jeden Kram mitmachen...aber von Anfang an Außenseiter sein ist auch schwer, zumal sie eh die Jüngste sein wird. Bei der Großen war das ähnlich, die hat aber eine andere "Mir doch egal" Haltung.

Wie sind so eure Gedanken und Erfahrungen zum Thema? Gibt es einen Messenger außer Sign al, Threem a und WA, den ihr nutzt?

Danke und LG
Halbano Co...H

Antworten

Anonym schrieb am 21.05.2022 19:55

Hi


Ich bin eher für Aufklärung.
Es hat weniger mit dem Strom schwimmen ... Eher, dass das einer der wenigen Messanger, den eben jeder hat. Ich glaube kaum, dass die anderen Ms jeder hat.
Es gibt einmal die Möglichkeit, dein Kind vernhalten.
Oder eben den vernünftigen Umgang.
Später werden die Kinder freieren Umfang mit dem Handy haben, dann ist es gut, zu wissen, was richtig ist.
In dem Alter kann man die Kinder noch gut kontrolieren.
Also nicht negativ... Eher... Zeig mal.
Vorher drüber reden, dass mal drübergeschaut wir.
Es geht um Bilder.
Weiterschicken.
Nurmmern weiter geben und und und....

Lg Natascha

Anonym schrieb am 21.05.2022 23:13

Hallo,
unsere große bekam zur 5. Klasse ein altes Smartphone und eine prepaid Karte. Sie hat keinen eigenen Account, die sim-Karte läuft auf mich, das Apple-Konto auf meinen Mann. Wir haben ihr Signal installiert. Da der Account ja uns Erwachsenen gehört, finde ich das auch unproblematisch. Sie kennt das PWD nicht, kann sich also selbst nichts installieren. Sie weiß, dass wir WA ablehnen.
Ihre Freundinnen haben sich auch Signal installiert. Parallel dazu gibt es wohl eine WA Klassengruppe, von der wir nichts mitbekommen. Für uns alle passt das so.

Liebe Grüße,
Sandra

Anonym schrieb am 22.05.2022 11:34

Hallo,
danke euch schon mal für Eure Gedanken.
Danke Natascha, das Handy an sich ist nicht das Problem, auch die Nutzung eines Messengers wollen wir ihr ermöglichen. Mir geht es eher um die Frage, welcher. Und da ist WA nun mal problematisch...direkt alle Kontakte freigeben usw., wenig Steuerung, was mit den Daten geschieht, finde ich schwierig. Das hat ja nix mit dem eigenen Nutzungsverhalten zu tun, das musst du ja schon bei der Installation freigeben.

Danke Sandra, Signal fände ich auch super...aber euer Kind nutzt das doch, also greifen die Nutzungsbedingungen doch auch..."Du musst mindestens 13 Jahre alt sein, um Signal zu verwenden." (https://support.signal.org/hc/de/articles/360007059412-Signal-und-die-Datenschutz-Grundverordnung-DSGVO-) Hm, das ist eben mein Problem. Setze ich mich dann an der Stelle darüber hinweg? Das wäre eigentlich die optimale Lösung, wenn die Leute, mit denen sie schreiben möchte, was Alternatives nutzen. Irgendwie scheint es aber die eierlegende Wollmilchsau für die Altersklasse noch nicht zu geben, schon erstaunlich.
Wahrscheinlich mache ich mir wie so oft zu viele Gedanken und sollte vielleicht abwarten, was denn überhaupt passert.
Vielleich gibts ja bis dahin auch einen anderen guten Messenger...im Netz hab ich noch nichts gefunden, auch auf Info-Seiten für Kinder und Jugendliche steht genau mein Problem beschrieben ;)

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
Co...H

Anonym schrieb am 22.05.2022 11:42

Naja, sie hat sich ja nicht selbst angemeldet, also übernehmen wir die volle Verantwortung.
Wenn ich meiner Tochter mein Handy gebe, damit sie z.B. der Oma schreibt, dann benutzt die ja auch den Messenger.

Davon mal abgesehen, schreiben die das in ihre AGBs, um aus der Haftung raus zu sein.
Wenn alles auf euch läuft (SIM-Karte und Benutzerkonto) habe ich da keine Bedenken.

Unsere Tochter ist auch noch nicht in der Pubertät und daher noch extrem folgsam. ;-) Ich hab ihr von Anfang an klar gemacht, dass ich meinen Kopf hin halten muss, wenn sie mit dem Handy Unsinn macht. Sie will uns keinen Ärger machen, daher ist das für uns doppelt ok…

Andere Mädels im Alter meiner Tochter können sich nach Belieben selbst Apps installieren, haben auch schon freien Internetzugang unterwegs (wir nur zu Hause per w-lan), und werden von den Eltern wenig bis gar nicht kontrolliert. Das würde ich für uns nicht wollen.

Sandra

ConnyH (Profil) schrieb am 22.05.2022 14:30

Danke dir. Das klingt nach einem guten Kompromiss... das zukünftige Handy-Kind ist auch noch nicht in der Pubertät, da sind wir -erstmal- auf der sicheren Seite ;)

LG Co...H

ConnyH (Profil) schrieb am 22.05.2022 14:34

...Und soviel zum Thema anonym :D :D

Anonym schrieb am 22.05.2022 18:36

Das hatte ich schon verstanden mit dem Wa. Nurwenn dein Kind die Handynr. An ne Freundin gibt, die auch wa hat, ist auch die Nr eures Kindes dabei.
Und die der ganzen Klassenkammeraden, die ihr Nr zu diesem Kind gegeben haben.
Als hat Wa auch die Daten.

W. Lan gibt es bei uns, an jeder, Ecke.
Das ist ne vermeindliche Sicherheit.
Dass hatten meine Kinder schnell raus und was meine nicht wussten, wussen die anderen
Lg Natascha

Anonym schrieb am 23.05.2022 10:43

Dann hab ich das falsch verstanden, Entschuldigung:)
Mit dem Nummer weitergeben hast du natürlich recht, das muss ihr klar sein. Was bei anderen abgeht, darauf habe ich ja eh keinen Einfluss.
Bei den Großen haben wir das auch schon soweit geklärt, die haben das gut im Griff. Die Jüngste tickt halt nochmal ein bisschen anders, daher kommt das gerade bei mir hoch. Wahrscheinlich mache ich mir auch zuviel Kopf.

LG ConnyH

Anonym schrieb am 23.05.2022 17:52

Bei 4 kidshab ich gelernt, es passiert, währendman mit dem darüber nachdenken beschäftigt ist und dann ganz anderst.


Und wie gesagt, wen ihre Freundin Wa hat, ist die nr. Drausen.
Das hat keiner in der Hand.
Dass sie nicht jedem die Nr weiter gibt, ist gut drüber zu sprechen.
Aber sie wird nicht fragen, hast du wa oder vor es mal drauf zumachen.

Und Datenschutz.... Den gibt es nicht wircklich.
Den gab es auch nie.
Früh hat die Schule alles weitergegeben.
Versicherung, Krankenkasse.
Und man stand im Telefonbuch,
es kostete Geld, wennan das nicht wollte.
Und für 20 Pf. Bekam man Auskunft bei der Auskunft.


Deswegen meinte uch.
Sensibilisieren, alles was über das Internet getippt wird, bleibt als Spur hängen.
Nie was persönliches.
Lieber telefonieren, wenn man Kummer hat, über die Schule redet, keine Urlaubsbilder sonstiges.
Nicht mal übern Ms sagen, dass man in Urlaub ist und und und....
Traurig, dass es so ist.


Ihr macht das schon.
Ich glaub an euch.


Liebe Grüsse.
Natascha

Anonym schrieb am 24.05.2022 08:51

Das hast du schön gesagt, danke dir :)
Genau so isses...das Leben passiert, während ich dabei bin, mir gerade andere Gedanken zu machen (oder so ähnlich).
Sie wird da schon ihren Weg finden.

Liebe Grüße in die Runde
ConnyH

Anonym schrieb am 24.05.2022 08:59

Ich danke dir auch Natascha und auch dir Conny - nun bin ich nämlich auch weiter mit meinem Gedanken Karussell das sich eben um genau das gleiche Problem gedreht hat :-D
Liebe Grüße auch von mir in die Runde,
Schneckmeck

Anonym schrieb am 24.05.2022 09:56

Sorry für dieTippfehler.
Schlechte Fase...... In die Ecke stell und schäm

Liebe Grüsse Natascha

schneckmeck (Profil) schrieb am 24.05.2022 10:18

Och, komm doch lieber wieder raus und freue dich übers Leben :-D

Anonym schrieb am 24.05.2022 11:37

Danke


Grins

Lg Natascha

himbeere (Profil) schrieb am 25.05.2022 14:14

Grad passend heute früh im Spiegel (dein Spiegel) ein Artikel dazu…. Vielleicht hilfreich?

Uns steht das erst in ein paar (hoffentlich mehr) Jahren bevor… ;-)

https://www.spiegel.de/deinspiegel/handy-tipps-fuer-kinder-so-gelingt-der-umgang-mit-dem-ersten-smartphone-a-a4a4fb38-0002-0001-0000-000180592524

ConnyH (Profil) schrieb am 27.05.2022 18:22

Danke Himbeere für den Link!
Schneckmeck, das ist doch das Schöne an dem Forum hier...irgendwann kommt jemand mit einer Frage um die Ecke, die einen selbst umtreibt ;)
Schönes Wochenende und LG
ConnyH