"Mädchen draussen pinkeln"

StartseiteForum › "Mädchen draussen pinkeln"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Anonym schrieb am 27.08.2022 08:38

Mädchen draussen pinkeln

Hallo Ihr,

die Windelzeit liegt lange hinter uns und meine Kleine ist mir mit 9 Jahren doch zu schwer geworden, um sie beim pinkeln in der freien Natur noch zu halten. Sie kriegt es aber auch nicht alleine hin.

Wie habt ihr das euren Töchtern beigebracht? Oder wäre eine urinierhilfe eine Idee?

Danke L

Antworten

Anonym schrieb am 27.08.2022 11:25

Wir haben das einfach immer wieder geübt wie alles andere auch - kam auch vor das ich mich geärgert habe keine Wechselhose zu haben und flott ne Leggings kaufen musste aber irgendwann lief es. Anfangs stand ich noch mit wachsamen Auge daneben und hab Tipps gegeben mittlerweile (übermorgen 10 Jahre) hüpft sie alleine hinter den Busch.
Viel Erfolg, sch...

Anonym schrieb am 02.09.2022 11:52

Ich wüßte nichtmal, welche Tips man da gibt. Ich denke, ich nehme einfach Wechselklamotten mit und lass sie alleine machen. Üben im Garten wird sie sicher nicht...

Henni (Profil) schrieb am 02.09.2022 12:04

Meine Tochter vermeidet das und muss nie unterwegs....
Hab also auch keine Tipps.

LG Henni

Anonym schrieb am 02.09.2022 12:17

Sowas wie "Füsse etwas weiter auseinander", "besser in die Richtung", "hält die Büx etwas höher"...

Anonym schrieb am 02.09.2022 20:34

Ich habe keine Tochter, aber eine Urinierhilfe ;-)
Das muss Frau auch lernen, da kann auch was schiefgehen, wie bei Jungs auch.
Ich würde lieber das Hinhocken üben, mit einer Urinierhilfe müsste sie ja lernen, sich zu überwinden, mit Hose an zu pinkeln, und wenn dann doch mal keine mitgenommen...

Anonym schrieb am 04.09.2022 13:08

wir sind viel draußen unterwegs, da gibt es ja nie ne Toilette. Ausserdem waren meine Kinder am Anfang immer so "ich muss jetzt sofort pinkeln .... jetzt gleich" also nie Zeit ne Toilette zu suchen. Meine Mädels haben auf diversen Parkplätzen auf den Grünstreifen gepinkelt. Am Anfang hab ich sie an den Beinen gehalten. Dann einfach unter den Armen. Hab immer gesagt: "bisschen in die Hocke, Hose nur bis Mitte Oberschenkel runter, Beine bisschen mehr als Hüftbreit .. ist eigentlich nie was daneben gegangen. Großes Geheimnis ist die Höhe der Hose :-) finde ich, das habe ich als Kind nie gerafft. Jetzt könnte man zum üben ja auch einfach alles untenrum ausziehen, bevor es nass wird. Schwer finde ich es im Winter mit Leggings, Strumpfhose und Latzschneehose :-).
Bin aber selbst maximal schmerzfrei, hasse schon immer öffentliche Toiletten, da hab ich nen maximalen Ekel, ich kann auch überall pinkeln in Blitzgeschwindigkeit ...

LG E.